Ehemalige Camper

Hier stellen sich einige der ehemaligen Camper aus der Alumni Organisation Deutschland vor:

Nora VöbelNora
War 2014 in Clinton

“Camp Rising Sun ist zu einer zweiten Heimat für mich geworden, dank der vielen offenen und liebenswürdigen Menschen, die ich dort kennen gelernt habe. Von dort kenne ich einige meiner engsten Freunde. Es vergeht kein Tag an dem ich nicht an diesen Sommer zurück denke, denn er prägt mich bis heute.”

Tom Jones
War 2012 Camper und 2013 Counselor in Red Hook

  • Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann bei Kienbaum Consultants International

Durch CRS habe ich Freunde auf der ganzen Welt und mich persönlich enorm weiterentwickelt. Ich bin sehr stolz Teil dieser Community zu sein!“

Katharina Sophie WellerdingKatharina
War 2009 in Stendis

  • Abitur Juli 2013
  • Ab September 2013: Internationaler JugendFreiwilligenDienst in Frankreich

“Der Sommer in CampRisingSun war die schönste, inspirierendste, prägendste, herausfordernste, intensivste, kurzweiligste und berührendste Zeit, die ich je hatte. Noch heute denke ich jeden Tag an meine Camp-season und meine Campsisters. Obwohl es auch schwierige Momente gab, wünsche ich mir andauernd, diesen Sommer noch einmal erleben zu dürfen. Der CRS-spirit lässt einen nicht mehr los.”

Julia DalhoffJulia
War 2007 in Clinton

  • Abitur 2010
  • Freiwilliges soziales Jahr in England: Betreuung von Erwachsenen mit Lernbehinderungen
  • Studium Liberal Arts & Sciences am University College Maastricht (Bachelor)
  • Schwerpunktfächer: Internationale Beziehungen und Politische Philosophie
  • Studentensprecherin im Fakultätsrat

“Step out of your comfort zone!” Ich habe im CRS gelernt, dass man mehr schaffen kann, als man sich manchmal zutraut. Es war der intensivste Sommer den ich jemals hatte. Kulturen, Kunst, Natur, Theater, Erschöpfung, Besinnung, Freundschaft, Konflikte, Debatten, Sensitive Leadership, Rücksicht, Optimismus, Solidarität, Teamarbeit, von einander lernen… was ich 2007 erfahren habe inspiriert mich heute noch und leitet mich oft in meinen Entscheidungen.”

Matthias SchulzMatthias
War 2006 in Red Hood

  • Freiwilliges soziales Jahr in Bolivien: Mitarbeit im Kinderherzzentrum des Herzvereins e.V., Assistenz in der Allgemeinchirurgie des Kinderkrankenhauses von La Paz
  • Student an der Medizinischen Hochschule Hannover

“Meine engsten Freunde sind Camper und inspirieren mich bis heute. Es macht Spaß, sich mit Menschen aus der ganzen Welt auzutauschen und so viele Kulturen kennenzulernen. Auf Reisen durch verschiedenste Länder begleitet mich das Camp bis heute. Überall erwarten einen Freunde mit offenen Armen. Genau so ist jeder Camper auch bei mir Willkommen.”

Johanna DaciukJohanna
War 2002 in Stendis und 2003 in Clinton

  • Lehramtsstudium der Fächer Englisch und Deutsch für Gesamtschulen und Gymnasien an der Universität Wuppertal
  • Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Zusammenarbeit mit der Stiftung Mercator

“Das Camp war für mich eine wundervolle Erfahrung, die mich bis heute prägt. Ich habe viel über mich selbst und über andere Menschen und deren Kulturen gelernt. Vor allem aber habe ich wahre Freunde dazugewonnen, die mich mein Leben lang begleiten werden, auch wenn tausende Kilometer zwischen uns liegen.”

Miriam OlbrischMiriam
War 2002 in Clinton und 2003 in Stendis

    • Redakteurin im Deutschland-Ressort des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL, Schwerpunkt: Bildungspolitik
    • Studium Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaften, Universität zu Köln
    • Ausbildung zur Fachjournalistin für Politik und Wirtschaft, Kölner Journalistenschule

“Das Tor zur Welt: Das war Camp Rising Sun für mich – und ist es bis heute. Öffnete mir die Augen für die Lebenssituation von Menschen auf dem gesamten Globus, weckte mein Interesse an weltpolitischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhängen. Eine wertvolle Zeit, die ich um keinen Preis missen möchte.”

Dorothee WachsenDorothee
War 2000 in Clinton, 2001 in Stendis (Dänemark) und 2006 Counselor in Red Hook

    • Maastricht (Niederlande): BA European Studies, LLM European Law; Münster: LLM Deutsches Recht
    • Compliance Officer der ThyssenKrupp AG

 „Meine CRS Sommer waren sehr prägend für mich. Die einzigartige Erfahrung einer harmonischen Weltgemeinschaft der Offenheit, des Engagements und Miteinanders möchte ich nicht missen. Die Kontakte und Freundschaften bestehen fort und sind ein großes Glück!“

 

Stefan WilhelmStefan
War 1997 in Red Hook

      • Präsident der Alumniorganisation von 2011-2016
      • Diplom-Kultuwirt (Universität Passau, Universidade Federal da Bahia), Master of Public Policy (Humboldt Universität zu Berlin, Europa Universität Viadrina), Vodafone World-of-Difference Fellow, Mentee der Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, Barbara Steffens
      • Beruflicher Schwerpunkt im Bereich Social Entrepreneurship und Social Franchising
      • Derzeit Leiter des Pilotprojektes “Manos que Salven vidas” zur Expansion des Social Franchise Systems “discovering hands” nach Kolumbien in Zusammenarbeit mit der lateinamerikanischen Entwicklungsbank CAF

“CRS war eine der Erfahrungen die mich bisher am meisten positiv geprägt hat und immer noch prägt.”

Dr. Thomas BergerDr Thomas Berger
War 1978 in Red Hook

    • Arzt, Medizinischer Informatiker, Betriebswirt
    • Manager in der Medizintechnik- und Life Sciences Industrie
    • Deutscher Delegierter im G8 Global Healthcare Applications Project
    • Co-Founder/Vice President Rotarian Jazz Fellowship (www.rotaryjazz.com)
    • Board Member Louis August Jonas Foundation Seit 2015
    • Head of Organizing Committee CRS World Reunion 2010, Berlin